Publikationen

 

Angela Bröhan
Orte

PEPERONI BOOKS

68 Seiten
34 Farbabbildungen 
21 x 27 cm 
Softcover mit Schutzumschlag 
Deutsch / Englisch 
ISBN 978-3-941825-37-6 
EUR 25

 
Die Orte, die Angela Bröhan in ihren Fotografien zeigt, kann man nicht suchen, finden, aufsuchen oder besichtigen. Sie sind real aber flüchtig. Sie zeigen sich dem, der ohne Plan unterwegs ist und sein gelerntes Koordinatensystem verlässt. Wie Angela Bröhan, die uns ihre Bild gewordenen Begegnungen mit Ensembles, Perspektiven und Stimmungen in der Stadt und an ihren Rändern zeigt.
Wo genau die Bilder entstanden sind, ist unbedeutend. Eine Stadt ließe sich aus ihnen nicht zusammensetzen. Menschen sind kaum zu sehen und genaue Funktionen lassen sich nur selten ablesen. So behauptet jeder Ort seine Autonomie im Dialog mit der Fotografin und dem Betrachter.
Ich schaue die Bilder fragend an, und die Bilder fragen zurück. So aufregend, fremd und sonderbar kann Stadt sein, sogar die, in der man lebt.
(Hannes Wanderer, 2012)

 

Angela Bröhan
Here, There and Everywhere

PEPERONI BOOKS

84 Seiten
23,5 x 29,5 cm
45 Farbabbildungen
Hardcover
Gedicht von Uta Ackermann
Deutsch, Englisch
ISBN-13: 978-3-941249-26-4
EUR 40

Es gibt Orte, die ich mir so nicht mal im Traum zusammenfantasieren könnte. Und um ehrlich zu sein, ich sehe sie auch nur selten.
Aber das muss an mir liegen, denn es gibt sie. Angela Bröhan findet sie, vermutlich ohne zu suchen. Und dann macht sie Bilder von diesen ortlosen Orten, die mir zeigen, wie sonderbar es überall sein kann, wo Menschen leben.
Fotografiert hat Angela Bröhen im Süden, La Palma, Teneriffa oder Lissabon. Aber das ist eigentlich egal. In den Bildern ist man gefühlt immer einfach irgendwo anders, an einem namenlosen Ort jenseits von Zeit und Raum. Fremd, obwohl wir doch alles kennen, was zu sehen ist: Häuser, Lastwagen oder Container. Bäume, Schiffe, Ampeln oder Zäune und Mauern.
Irgendwie ein Märchenbuch.
(Hannes Wanderer, 2018)